Asia-Imbiss: schnell und lecker

“Du wirst mit einer hohen Ehrung ausgezeichnet” – das war der Spruch in meinem Glückskeks. Auf die Ehrung warte ich bis heute, aber das Essen war glücklicherweise wieder sehr lecker.

Asia Pham - Exzellente Asiatische Küche

Asia Pham – Exzellente Asiatische Küche

Der Asia-Imbiss Pham liegt direkt an der Ecke Möckernstraße/Buntentorsteinweg und ist damit die nächste Adresse wenn es darum geht, mal schnell etwas zu Essen zu besorgen. Schön ist, dass es eine ordentliche Auswahl an vegetarischen Gerichten, vor allem mit Tofu nach thailändischer Art, gibt. Mit den anderen kenne ich mich nicht aus, die gibt es aber natürlich auch: Bratnudeln, Varianten mit Fisch, Huhn, Rind, Sushi … Da die Tofu-Varianten sehr üppig sind teilen wir uns oft ein Gericht, unter 5 Euro werden wir dann beide satt.

Leckeres Tofu-Gericht vom Asia-Imbis am Eck - hier die halbe Portion

Leckeres Tofu-Gericht vom Asia-Imbis am Eck – hier die halbe Portion

Man kann auch an den wenigen Tischen im Gastraum, oder im Sommer an der Bierzeltgarnitur draußen, essen. Damit vermeidet man einiges an Verpackungsmüll, der mein Öko-Gewissen durchaus belastet. Aber im Liegeplatz ist es einfach kuscheliger, und die Luft ist frischer. 🙂

Eure Ingrid

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Asia-Imbiss Pham

Karte wird geladen - bitte warten...

Asia-Imbiss Pham 53.065588, 8.805515

Fußweg 190 m, 3 Minuten laut Google Maps

 

Wenn ihr einen Kommentar verfasst, dann stimmt ihr damit der Nutzung eurer Daten zu. Macht ja sonst keinen Sinn.

2 Kommentare:

  1. Enttäuschter

    Essen war lecker, Preis war auch ok, aber der Service ist unter aller Sau…
    So was unhöfliches habe ich noch nie erlebt.
    Das Essen musste man selber einpacken, wenn man den Rest mitnehmen möchte und für die Verpackung musste man noch extra zahlen.
    Ja, dann ging es ums Bezahlen… Ich war noch nicht mal fertig mit dem Verpacken, da hat die Bedienung schon mehrmals nach dem Geld gefragt…
    Von wegen asiatische Ruhe und Geduld…
    Das Ambiente war auch alles andere als schön, drinnen sehr “sparsam” ei gerichtet u d draussen eine Bierbank neben den Mülltonnen…
    Fazit: trotz des leckeren Essens und den reichlichen Portionen war es das erste und letzte Mal und kann jeden nur davon abraten (es sei denn, man steht drauf, pampig bedient zu werde)

    • Oje, da war aber jemand wirklich sehr enttäuscht, schade.

      Das Ambiente ist wirklich nicht optimal, aber das sieht man ja vor der Bestellung. Der Tipp für unsere Gäste ist daher, das Essen direkt mitzunehmen, und sich die großen Portionen zu teilen.

      Die Unfreundlichkeit habe ich selbst noch nicht erfahren. Der geduldige Asiat passt sich in Deutschland aber wahrscheinlich allgemein an die Umgebung an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.