Stuck reinigen – eine Mammutaufgabe

Beim Reinigen der Stuckelemente

Beim Reinigen der Stuckelemente

Eine Ferienwohnung einrichten? Da braucht man doch nur ein bisschen Rauhfaser an die Wand kleben, weiß streichen, billige Möbel rein und fertig. Oder?

Aus wirtschaftlichen Gründen wäre das vielleicht der richtige Weg, aber nicht für uns. Wir sind bewusst Eigentümer von einem Altbau geworden, und fühlen uns diesem verpflichtet. Das heißt auch, die Farbschichten der letzten 100 Jahre aus dem Stuck zu befreien. Nur für das Wohnzimmer haben wir es mal ausgerechnet:

Wohnzimmer-Stuck in Zahlen

140 Blätter und 8 Blumen an der Decke, abgekratzt in knapp 20 Arbeitsstunden. Macht etwa 8 Minuten pro Element. Der Lohn sind Nackenschmerzen und Staublunge, aber bei einem kalkulatorischen Stundensatz von 50 € auch eine Ersparnis von 1.000 Euro.

Wohnzimmer Stuck vorher und nacher

Wohnzimmer Stuck vorher und nacher

Na, dann kann es ja weitergehen. Schlafzimmer 1 hatte nur ein Deckenelement, aber nun folgt Schlafzimmer 2. Das wird noch viel aufwändiger (aber glücklicherweise auch abwechslungsreicher). Heißt, aufhören zu bloggen, ab in die Arbeitshose und: Kratzen!

Stuck im Schlafzimmer 1 vorher und nachher

Stuck im Schlafzimmer 1 vorher und nachher

Stuckdecke in Schlafzimmer 2

Stuckdecke in Schlafzimmer 2

 

Wenn ihr einen Kommentar verfasst, dann stimmt ihr damit der Nutzung eurer Daten zu. Macht ja sonst keinen Sinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.